Ein Video über den EuroBOS Navigator

Aktuelle Projekte:

Digitale Alarmierung im größten Landkreis Deutschlands

In den Jahren 2010 und 2011 haben wir gemeinsam mit unserem Partner EuroBOS aus Koblenz und Center Systems aus Wien ein Digitales Alarmierungsnetz nach dem Pocsag-Standard errichtet. Dieses System ist extrem schnell in der Alarmverteilung und Auslösung.

Seit dem Sommer des Jahres 2011 werden im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte alle Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes digital per Textnachricht alarmiert.

Dafür wurden 40 Dau-Standorte errichtet, die Integrierte Regionalleitstelle Neubrandenburg mit der nötigen Hard-u. Software ausgerüstet sowie ca 3000 Digitale Meldeempfänger DME EuroBOS Zeus und Mars sowie Tischalarmdisplay`s Darius und Claris geliefert und programmiert.

Einführung Digitalfunk Tetra

Nachdem bereits im Jahr 2012 sämtliche Feuerwehren des Landkreises komplett den Einsatzstellensprechfunk mit Motorola HRT MTP 850 FuG abgelöst haben (Einbau von Passiv-Ladehalterungen in Einsatz-Kfz durch uns) wurde die komplette Ertüchtigung der IRLS Neubrandenburg für Tetra abgeschlossen.

Mittlerweile sind in sämtlichen Einsatzfahrzeugen des Brand-u.Katastrophenschutzes sowie des Rettungsdienstes auch die mobilen Tetra-Funkanlagen Motorola MTM 800 FuG ET verbaut und in Betrieb.

Weiterhin wurden im kompletten Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie den Freiwilligen Wehren der Stadt Neubrandenburg und in zahlreichen RTW`s und NEF`s Tetra/Pocsag Navigatoren für die automatische Einsatzzielführung durch uns installiert und in Betrieb genommen.

Diese Fahrzeuge bekommen automatisch mit der Alarmierung die Einsatzinformationen sowie die Zielkoordinaten des Einsatzortes in das Fahrzeug und werden so direkt und automatisch dorthin geführt.

Schrittweise werden alle Rettungsdienstfahrzeuge bei einer Neubeschaffung mit den neuen Navigatoren EuroBOS T3 mit integrierter Funkbedienung (Status, Gruppenwahl, Betriebsartwahl etc.) ausgerüstet.


Aktuelles Projekt: Neubau Integrierte Leitstelle Neuendorf Stand 05/2021

Momentan befindet sich die Baumaßnahme " Neubau einer ILS in Neuendorf " vor den Toren Neubrandenburgs in der Fertig-Phase und alle Systeme werden jetzt intensiv getestet.

Wir haben bei diesem Projekt die Antennenanlage sowie die notwendigen Komponenten der Digitalen Alarmierung zur Anbindung an das Einsatzleitsystem errichtet. Weiterhin haben wir als Rückfallebene für besondere Lagen eine Anbindung an die 4m Gleichwellenfunkanlagen des Landkreises realisiert.

Der Antennenmast ist als 10m Alu-Teleskopmast der Firma Eckert & Graf GmbH mit Rundstrahlantennen der Firmen Kathrein und Procom sowie einer GPS-Antennenanlage der Firma Hopf ausgeführt.

Die Anbindung des Einsatzleitsystems an das Digitale Alarmierungsnetz der Firma EuroBOS bestehend aus 2 DAG3 Servern mit 2 MDAU`s in redundanter Ausführung verteilt auf 2 Serverräume arbeitet bereits und wird bis zum Umzug der Leitstelle aus der Ziegelbergstraße Neubrandenburg zur ILS Neuendorf intensiv getestet.

Nachfolgend finden Sie zwei Links zu Presseterminen diesbezüglich:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Notruf-Neue-Rettungsleitstelle-fuer-Mecklenburgische-Seenplatte,nordmagazin84740.html


 https://www.um-tv.de/mediathek/26128/112_Notrufe_gehen_bald_im_nagelneuen_Disponenten_Raum_ein.html  


 
E-Mail
Anruf